Hotline 089 35870929
Versandkostenfrei ab 20 Euro*
Beagleverein Beagle Rennen

Gaudi-Rennen mit dem Beagleverein

Gestatten Beppo und Fynn, zwei Beagle mit Leib und Seele, erzählen Euch wie sie den Tag beim Gaudi-Rennen erlebt haben:

Es sollte kein Beaglespielplatz Sonntag werden wie all die anderen. Unsere Frauchen packten das Auto bis unters Dach mit unseren Agility-Sachen voll. Wir waren etwas überrascht – Sonntags trainieren wir sonst nie!

Am Hundeplatz angekommen, durften wir direkt auf den Platz und ein wenig rum schnüffeln, während die Frauchen die Autos wieder ausräumten. Wir hatten Glück, denn auch die Agility-Sachen wurden erstmal zur Seite gestellt.

Nach und nach kamen dann alle unsere Freunde und wir durften toben, spielen und uns gegenseitig necken. Bis es auf einmal hieß: alle Hunde an die Leine! Was sahen wir da zu unserer Überraschung? Es wurde doch ein kleiner Parcours aufgebaut. Alle standen um den Parcours herum und einer musste ja vormachen, was alle anderen dann nach machen sollten. Das Los viel auf Fynn. Nicht ganz ohne Hintergedanken, da wir den Parcours schon kannten. Nach uns durften dann auch unsere Beagle-Freunde an den Start.

Und wie es für uns Beagle typisch ist, war manchen das Leckerchen wichtiger als die Kommandos von Frauchen und Herrchen. Trotzdem hatten wir alle unseren Spaß. Zum Anfeuern bellten wir fröhlich und so ließ sich der eine oder andere noch mehr motivieren. Einige von uns sind schnurstracks durch den Parcours geflitzt – Streber gibt es auch unter uns Beagle. Die haben wir dann aber beim Toben um den Platz gejagt 😉

Natürlich gab es bei unserem kleinen Parcours auch etwas zu Gewinnen. Durch den tollen Geruch der von der Dose in den Händen unseres Frauchens ausging waren alles so angetan, dass Sie fast unser Frauchen umgerannt hätten.

Jeder der 25 Beagle-Freunde hat als Gewinn – wir haben nämlich alle den Parcours gemeistert und somit auch gewonnen – das leckere Sir Bruno Hundefutter bekommen. Es waren alle sehr angetan und konnten gar nicht genug davon bekommen.

Nah der Siegerehrung und dem leckeren Gewinn haben unsere Frauchen die Agility-Sachen wieder ins Auto gepackt und ab ging es nach Hause. Dort angekommen sind wir direkt auf die Couch gehüpft und haben unsere müden Beaglebeinchen von uns gestreckt.

Im Namen aller Beagle vielen Dank an das Sir Bruno-Team für die leckeren Spenden,

Bellen Beppo und Fynn